Weg und Geschichte der Kleeblattdivision

Die 294. Infanterie-Division wurde am 06.02.1940 als Division der 8. Welle aufgestellt und am 09.10.1944 nach ihrer Vernichtung formell aufgelöst.
Die Division kämpfte an drei Kriegsschauplätzen:
1. vom Mai 1940 bis Anfang März 1941: Westfeldzug
2. April- Juni 1941: Balkanfeldzug
3. Juli 1941 bis August 1944: Ostfront

Das Pionierbataillon 294 wurde im November 1942 von der Stammdivision gelöst und nach Stalingrad eingeflogen, wo es am 06.11.1942 eintraf und als Sturmpionierbataillon eingesetzt wurde.

Kommandeure der Division waren:
10.02.1940-22.03.1942: Generalleutnant Otto Gabcke
23.03.1942-15.05.1942: Generalleutnant Ferdinand Neuling
15.05.1942-24.12.1942: Generalmajor Johannes Block
24.12.1943-26.08.1944: Generalmajor Werner von Eichstädt

Die Generalstabsoffiziere (Ia) der Division waren:
Februar 1940-Januar 1942: Major Joachim Staats
Januar 1942-März 1942: Major Theodor Plock
23.03.1942-20.05.1944: Oberstleutnant Theodor Mehring
20.05.1944-24.08.1944: Oberstleutnant Luitpold Leeb

Das Divisionszeichen war ein vierblättriges Kleeblatt, deshalb wurde sie auch, die “Kleeblattdivision” genannt. Die 71.I.D., deren Zeichen ebenfalls ein vierblättriges Kleeblatt war, wurde ebenfalls "Kleeblattdivision", aber auch "Die Glückhafte", wohl zur besseren Unterscheidung zur 294.I.D. Der Divisionsstab benutzte ein grünes Kleeblatt, die Regimenter verwendeten eine Ausführung nach dem Heeresfarbsystem, die Divisionseinheiten malten das Kleeblatt nach Ihrer jeweiligen Waffenfarbe aus.

Gliederungen der 294 I.D.:
ab 06.02.1940:
I.R.513 I.-III. Btl.
I.R.514 I.-III. Btl., am 16.01.1942 wurde III./I.R.514 durch I./I.R.327 ersetzt I.R.515 I.-III. Btl.
A.R. 294 I.-IV. Abt.
Pz.Abw.Abt.294, wird am 01.04.1940 in Pz.Jäg.Abt.294 umbenannt
Pi.Btl.294
Nachr.Abt. 294
Inf.Div.Nachschubführer 294

ab April 1941:
I.R.513 I.-III. Btl.
I.R.514 I.-III. Btl.
I.R.515 I.-III. Btl.
A.R.294 I.-IV. Abt.
Pz.Jäg.Abt.294
Pi.Btl.294
Feldersatzbtl. 294
Nachr.Abt. 294
Inf.Div.Nachschubführer 294

ab 02.11.1943:
G.R.513 I.-II.Btl.
G.R.514 I.-II. Btl.
Div. Grupppe 333 mit Rgts.-Gruppen 679 und 680
Div.Füs.Btl. 333
A.R.333 mit I./A.R.294, II./A.R.294, III./A.R.333 und IV./A.R.294 Pz.Jäg.Abt.294
Pi.Btl.294
Feldersatzbtl.294
Nachr.Abt.294
Inf.Div.Nachschubführer 294

ab 24.07.1944:
G.R.513 I.-II.Btl.
G.R.514 I.-II. Btl.
G.R.685 I.-II. Btl.
Div.Füs.Btl.294
A.R.294 I.-IV. Abt.
Pz.Jäg.Abt.294
Pi.Btl.294
Feldersatzbtl.294
Nachr.Abt.294
Inf.Div.Nachschubführer 294

Träger von höheren Auszeichnungen in der 294.I.D.
:

Ritterkreuz mit Eichenlaub
Block, Johannes, Generalmajor und Kommandeur der 294.I.D., 22.11.1943
Rietscher, Georg, Unteroffizier, 14./G.R.513, 14.03.1943

Ritterkreuz
Dorow, Otto, Oberstleutnant und Kommandeur I.R.514, 03.04.1942
Guhr, Hans, Oberleutnant und Adjutant I.R.513, 10.09.1942
Misera, Walter, Major und Kommandeur II./G.R.515, 28.03.1943
Rausch, Werner, Gefreiter, 3./Pz.Jäg.Abt.294, 26.03.1943
Rietscher, Georg, Gefreiter, 14./I.R.513, 27.06.1942
Ruhnke, Herbert, Unteroffizier, 3./Pz.Jäg.Abt.294, 08.02.1943
Schädlich, Gottfried, Hauptmann und Kommandeur I./G.R.514, 09.07.1944

Deutsches Kreuz in Gold
Birnbaum, Walter, Hauptmann, II./Gr.R.513, 13.01.1943
Brüggemann, Armin, Hauptmann, I./I.R.515, 14.04.1942
Füge, Walter, Oberfeldwebel, 6./I.R.513, 30.05.1942
Gabcke, Otto, Generalleutnant, Kommandeur 294.I.D., 26.12.1941 Gammerschlag, Heinrich, 4./G.R.514, 08.07.1944
Gleimann, Paul, Hauptmann, I./G.R.514, 03.02.1943
Gloge, Reinhold, Oberleutnant, Stab/G.R.513, 11.02.1943
Gutsche, Georg, Hauptmann, I./G.R.515, 03.08.1943
Haehling, Kurt, Oberstleutnant, A.R.294, 19.12.1941
Jäger, Herbert, Leutnant, I./G.R.513, 19.02.1943
Klinke, Walter, Hauptmann, III./G.R.514, 03.02.1943
Knoche, Paul, Major, G.R.514, 11.03.1943
Krumtünger, Franz, Leutnant, 5./G.R.513, 31.01.1944
Mehring, Theodor, Oberstleutnant, Ia der 294.I.D., 17.07.1943
Misera, Walter, Hauptmann, II./G.R.515, 29.03.1943
Nischan, Martin, Feldwebel, 2./G.R.513, 11.02.1943
Pilling, Theodor, Oberst, G.R.513,  20.08.1943
Roske, Fritz, Oberstleutnant, I.R.514, 19.12.1941
Schädlich, Gottfried, Hauptmann, I./G.R.514, 13.01.1944
Schudnagies, Erich, Major, I./A.R.294, 13.05.1942
Schunck, Hans-Joachim, Hauptmann, I./G.R.513, 20.08.1943
Siebenhüner, Heinz, Hauptmann, II./I.R.513, 19.12.1941
Türcher, Hans, Major, I./A.R.294, 16.01.1944
Weiß, Walter, Hauptmann, II./G.R.514, 25.08.1943
Wendschuh, Herbert, Leutnant, Stabskp./G.R.513, 20.08.1943
Wilhelm, Werner, Leutnant, II./G.R.513, 11.02.1943  
Winkler, Herbert, Oberst, I.R.514,  26.06.1942
Zerna, Siegfried, Unteroffizier, 7./G.R.513,  03.08.1943