Weg und Geschichte der Kleeblattdivision

Verpflegungsamt 294



08.03.1940 Das Verpflegungsamt 294 liegt in Markkleeberg.

28.06.1940 Das Verpflegungsamt 294 liegt in St. Neuilly.

19.07.1940 Das Verpflegungsamt 294 ist in Laval untergebracht.

01.08.1940 Das Verpflegungsamt 294 befindet sich vom 01.08. bis zum 30.08.1940 in Laval.

07.08.1940 Das Verpflegungsamt 294 führt Beschwerde über leichtes Schimmeln des Brotes, neues Mischungsverhältnis Roggen/Weizen 50%/50% soll bessere Haltbarkeit des Brotes garantieren.

29.08.1940 Beim Verpflegungsamt 294 tritt ein Mangel an Kfz ein, zum Beispiel beim Ausliefern des Brotes.

31.08.1940 Das Verpflegungsamt 294 liegt vom 31.08. bis zum 29.11.1940 in Poitiers.

05.11.1940 Das Verpflegungsamt ist in Poitiers untergebracht.

29.11.1940 Es wurde die Hälfte des Verpflegungsamtes 294 nach Bellegarde in Marsch gesetzt, wo das Verpflegungsamt bis mindestens zum 16.12.1940 bleibt.

16.12.1940 Das Divisions-Verpflegungsamt 294 befindet sich in Bellegarde. Es ist mit 10 LKW ausgestattet, von denen momentan vier zur Reparatur sind.

04.12.1941 Das Divisionsverpflegungsamt befindet sich in Charkow.

03.07.1943 Für das in Amwrossiewka liegende Division-Verpflegungsamt 294 wird seitens der 294.I.D. beim XVII.A.K. Flakschutz beantragt.