Weg und Geschichte der Kleeblattdivision

Werkstattkompanie 294

 

08.03.1940
20.05.1940
23.05.1940
27.05.1940
28.05.1940
29.05.1940
31.05.1940
15.06.1940
18.06.1940
23.06.1940
05.07.1940
15.07.1940
25.07.1940
16.09.1940
05.11.1940
06.12.1940
21.03.1941
29.03.1941

12.04.1941
14.07.1941
01.11.1941

06.11.1941

04.12.1941
01.01.1942
15.06.1942
10.07.1942
14.07.1942
16.08.1942
05.12.1942
28.12.1942
01.02.1943

08.02.1943
09.02.1943

10.02.1943
13.02.1943
15.02.1943
16.02.1943

21.02.1943

13.03.1943
15.03.1943
16.03.1943
21.03.1943

April 1943
Mai 1943
19.06.1943

Die Werkstattkp.294 liegt in Leipzig.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich bis zum 22.05.1940 in Büllingen.
Die Werkstattkompanie liegt bis zum 25.05.1940 in Bastogne.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Deville.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Bourg Fidele – Deville.
Die Werkstattkompanie 294 marschiert nach Etreaupont.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Etreaupont.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Mesneux.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich bis zum 21.06.1940 in Troyes.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich in Corbigny.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich in Orleans.
Die Werkstattkompanie 294 liegt bis zum 21.07.1940 in Le Mans.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Mayenne.
Ist in Chatellerault untergebracht.
Die Werkstattkp. 294 ist weiterhin in Chatellerault untergebracht.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Montargis.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich in Turnu-Magurele.
Die Werkstattkompanie 294 erreicht über Plewen den Raum Vraces und verbleibt dort
bis zum 03.04.1941.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Nis.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich in Luck.
Im November/Dezember 1941 reicht die Werkstattkompanie 180 russische
Beutefahrzeuge  zur Zulassung ein.
Die in Poltawa liegenden Teile der Werkstattkompanie 294  werden nach Charkow in
Marsch gesetzt.
Die Werkstatt-Kp.294 befindet sich in Charkow.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich im Januar 1942 in der Fahrradfabrik Charkow.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Sserednij.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Uglowo.
Die Werkstattkompanie 294 liegt bis zum 14.08.1942 in Shurawka.
Vom 16.08. bis zum 28.11.1942 befindet sich die Werkstattkompanie 294 in Rossosch.
Die Werkstattkompanie 294 befindet sich in W.-Makejewka.
Die Werkstattkompanie 294 liegt vom 28.12. - 31.12.1942 N.-Bednjak.
Der 1. Zug der Werkstattkompanie 294 liegt bis zum 08.02.1943 in Ssadky, der Rest
im Troßabstellraum I im Raum Dudkinskij und Sadkij.
Bis zum 08.02.1943 liegt der 2.Kw.Werkst.Zug 294 in Charkow.
Vom 09.02.-16.02.1943 hat 1./Werkstatt.Kp.294 Marschtage. Zwischenquartier in Krassnij Ssulin.
1./Werkstatt.Kp.294: Zwischenquartier in Tarasowka.
1./Werkstatt.Kp.294: Zwischenquartier in Stepanowka.
1./Werkstatt.Kp.294: Zwischenquartier in Tschistjakowo.
Vom 16.02.1943 bis mindestens in den April 1943 liegt der 1.Zug der
Werkstattkompanie 294 in Charzyssk.
Der 2.Kw.Werkst.Zug/294 erreicht Dnjepropetrowsk über Walki – Poltava –
Krementschug.
Der 3. Zug der Werkstattkompanie 294 liegt in Artemowka, danach in Belojarowka.
Der 2.Kw.Werkst.Zug/294 liegt in Stalino.
Der 2.Kw.Werkst.Zug/294 liegt bis zum 19.03.1943 in Charzyssk.
Vom 21.03.1943 bis mindestens in den April 1943 liegt der 2.Kw.Werkst.Zug/294 in
Donezko Amwrossijewka.
1./Werkstattkp.294: Charzyssk, 2.Kw.WerkstZug/294: Donezko Amwrossijewka.
Der 3. Zug der Werkstattkompanie 294 liegt im Mai in Belojarowka.
Die Werkstattkompanie 294 liegt in Charzissk und Amwrossijewka.