Weg und Geschichte der Kleeblattdivision

Folgende Einheiten waren der 294.Inf.Div. zeitweise unterstellt

Zeitraum der Unterstellung

Truppenteil

04.06.1940
28.06.1940 - 03.09.1940
14.07.1940
14.07.1940
14.07.1940
19.07.1940
20.07.1940
20.07.1940
20.07.1940
22.07.1940
28.07.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
04.08.1940
02.10.1940
04.10.1940
04.10.1940
04.10.1940
26.10.1940
26.10.1940
07.04.1941
17.08.-25.08.1941
17.08.-25.08.1941
17.08.-25.08.1941
17.08.-24.08.1941
17.08.-25.08.1941
17.08.-24.08.1941
23.08.1941
20.08.-24.08.1941
ab 29.09.1941
29.09.-06.10.1941
von ? - 06.10.1941
30.09.-22.10.1941
ab 30.09.1941
02.10-17.10.1941
ab 07.10.1941
21.10.-27.10.1941
27.10.-28.10.1941
ab 29.12.1941
09.03.1942
09.03.1942
09.03.1942
09.03.1942
09.03.1942
10.03.1942-28.05.1942
10.03.1942-21.05.1942
10.03.1942
17.03.1942-02.06.1942
20.03.1942
bis 27.03.1942
bis 27.03.1942
03.04.-11.04.1942
bis 12.04.1942-05.06.1942
bis 12.04.1942
12.04.-08.05.1942
12.04.1942
bis 22.04.1942
29.04.1942
01.05.1942
01.05.1942-16.05.1942
01.05.1942-10.05.1942
08.05.1942-03.06.1942
09.05.1942-28.05.1943
09.05.1942
bis 11.05.1942
bis 11.05.1942
12.05.1942
12.05.1942-17.06.1942
13.05.1942
13.05.1942
13.05.1942-01.06.1942
14.05.1942-17.06.1942
14.05.1942-02.06.1942
14.05.1942-16.05.1942
15.05.1942-21.05.1942
bis 16.05.1942
17.05.1942-24.05.1942
bis 21.05.1942
24.05.1942-03.06.1942
26.05.1943-05.06.1942
26.05.1943
26.05.1943
26.05.1943
bis 26.05.1942
bis 28.05.1942
bis 28.05.1942
bis 29.05.1942
bis 31.05.1942
01.06.1942-05.06.1942
bis 02.06.1942
03.06.1942-17.06.1942
bis 04.06.1942
bis 04.06.1942
bis 04.06.1942
04.06.1942-15.06.1942
12.06.1942-16.06.1942
10.07.1942-14.07.1942
18.11.1942
20.11.1942-01.05.1943
22.11.1942
22.11.1942-26.11.1942
22.11.1942-26.11.1942
22.11.1942-27.11.1942
22.11.1942-23.11.1942
22.11.1942-25.11.1942
22.11.1942-26.11.1942
22.11.1942-28.12.1942
22.11.1942-30.11.1942
22.11.1942-29.11.1942
22.11.1942-12.12.1942
22.11.1942-29.11.1942
22.11.1942-29.11.1942
22.11.1942-13.12.1942
22.11.1942-29.11.1942
22.11.1942-30.11.1942
22.11.1942-22.12.1942
16.12.1942
16.12.1942
17.12.1942-28.12.1942
17.12.1942
18.12.1942
18.12.1942
18.12.1942-17.01.1943
18.12.1942-25.12.1942
18.12.1942-28.12.1942
20.12.1942-28.12.1942
27.12.1942-02.01.1942


28.12.1942
bis 01.01.1943
02.01.1943-05.01.1943
02.01.1943-05.01.1943
15.01.1943-23.01.1943
15.01.1943-27.01.1943
16.01.1943-17.01.1943
16.01.1943-17.01.1943
18.01.1943-21.01.1943
19.01.1943
bis 26.01.1943
bis 29.01.1943
06.02.1943-10.02.1943
06.02.1943-09.02.1943
06.02.1943
07.02.1943-19.02.1943
07.02.1943-08.02.1943
07.02.1943-19.02.1943
18.02.1943-26.02.1943
18.02.1943-19.02.1943
18.02.1943-20.02.1943
18.02.1943-20.02.1943
18.02.1943-20.02.1943
23.02.1943-25.02.1943
23.02.1943-25.02.1943
02.03.1943
02.03.1943-10.04.1943
03.03.1943
03.03.1943-11.03.1943
04.06.1943-30.06.1943
05.06.1943-30.06.1943
23.07.1943
24.07.1943
24.07.1943
24.07.1943
24.07.1943

bis 04.08.1943
bis 04.08.1943
20.08.1943
30.08.1943
01.09.1943
01.09.1943
01.09.1943
bis 18.10.1943
19.10.1943
27.11.1943
27.11.1943
27.11.1943
27.11.1943
27.11.1943
27.11.1943
27.11.1943
bis 30.12.1943
16.01.1944
27.03.1944
22.04.1944
15.05.1944
15.05.1944
15.05.1944
 

MG-Btl.2
Brückenbaukolonne 657
Landesschützenbataillon 454
Bau.Tr.6
Bau.Btl.26
Wachbataillon 541
Rgt.Kdr. der Nebeltruppe z.b.V. 2
Entgiftungsabteilung 102
Nebelwerferabteilung 1
Brückenkolonne B 602
Artillerie-Abteilung 615
Art.Reg.Stab 610
Pionier-Bataillon 627
Brückenbaubataillon 548
Brückenbaubataillon 521
Brüko B1/422
Brüko B1/430
Brüko B2/422
Brüko B2/430
Brüko T182
Fahrkolonne 5/12
5.gr.Kw.Kol der Nachschubkolonne 573
Artillerie-Kolonne der schweren Artillerie-Abteilung 733
Artillerie-Kolonne der schweren Artillerie-Abteilung 102
Bau-Bataillon 43
Wach-Bataillon 561
II./Gebirgs-Jäger-Regiment 13
Arko 124
schwere Artillerie-Abteilung II/52 (10-cm-Kanone)
schwere Artillerie-Abteilung II/46 (15-cm-Haubitze)
eine Batterie ss.Artillerie-Abteilung I/814 (24-cm-Haubitze)
Beobachtungs-Abteilung 21
Sturmgeschütz-Abteilung 197
Fla-MG-Kompanie 5/46
Aufklärungs-Abteilung 132
Bau-Bataillon 540
Fla-MG-Kompanie 610
Panzerjäger-Abteilung 298
Artillerie-Abteilung 711 (mot)
Panzer-Jäger-Abteilung 298
Brüko T (mot) 168
Brüko B 8
I./Flak 9
1./Bau-Bataillon 153
ein Zug der schweren Artillerie-Abteilung (mot) 711
Gruppe Eichler (Stab I.R.212) mit Funk- und Fernsprechtrupp der 79.I.D.
Stab Panzerjäger-Abteilung 197 mit 2 Schützenkompanien
Skijagdkommando 197
1./Panzerjäger-Kompanie/I.R.375
2/3 des III./I.R.375
I./I.R.529
III./I.R.183
zwei s.F.H. (mot) der 4./A.R.85 (101.le.Div.)
ein Fla-MG-Zug der 4./Fla.47
II./A.R.711
Brückenbau-Kp.1/153
1./Bau-Btl.153
II./Schützen-Bataillon 128
Stab/I.R.222
Pz.Kp.Rhodenhauser
Straßenbau-Kp.3/523 (bzw. 3./Straßenbau-Btl.523)
II./Schützen-Bataillon 126
Stab Zimmermann
ein Zug der 14./I.R.530
I.R.211
I./A.R.171
1./Pi.Btl.171
3./Str.Bau-Btl.538
Restteile II./I.R.530
13./I.R.530
III./I.R.211
4./A.R.179
III./I.R.211 (erneut zugeführt)
4./Bau.Btl.153
eine Pz.Jäg.Kp. der 75.I.D.
Stab/Pz.Jäg.Abt.175
11./A.R.83
3./Bau-Btl.153
3./slowakische A.R.711
II.Schtz.-Btl. der 3.Pz.Div.
I.R.222 mit 3./Pi.Btl.299, Teile I.R.529, I.R.226, I.R.429
1./I.R.211
Bau-Btl.110
Schützen-Regiment 394
Bau-Bataillon 538 (ohne 4.Kp.)
I.R.183
I./I.R.248
4./Bau-Btl.523
III./A.R.249
slowakische A.R.31
I.R.226
3./Pi.Btl.299
III./I.R.164
I.R.429
12./A.R.179
II./I.R.222
Straßenbau-Btl.110
II./I.R.183
III./A.R.248
2./A.R.188
III./I.R.375
Brückenkolonne 2/404
Polizei-Btl.111 der 403.Sicherungsdivision
I.R.318 der 213.Sicherungsdivision
Bau-Btl.154
Stab Fest.Bau-Btl.5
Teile 10./Pz.Art.Rgt.129
Teile 10./Pz.Gren.Rgt.129
Teile Panzerreg. der 22.Pz.Div.
14./G.R.179
14./G.R.183
14./G.R.190
Teile des rumänischen 51.Kav.Rgt.
Teile des rumänischen 11.Kav.Rgt.
rumänisches 51.Pi.Btl.
Teile des rumänischen II./I.R.36
rumänisches 11.Sturm-Btl.
rumänisches 7.Inf.Btl.
rumänisches 11.Pi.Btl.
rumänischer Pakzug “Bofora”
rumänisches III./Art.Gr.64
rumänische 41.Div.Art.Gr.
eine Kompanie der Pz.Jäg.Abt. (Sfl) der 62.I.D
eine Kompanie der Pz.Jäg.Abt.521
Flak-Abt.I/5
II./G.R.179
I./G.R.581
III./G.R.581
8./Flak-Abt.38
Kampfgruppe von Oppeln (22.Pz.Div.)
schnelle Abteilung 306 (mot) der 306.I.D.
Gruppe von Alberti (62.I.D.) (Teile G.R.183, Teile G.R.193, III./A.R.162)
Kampfgruppe von Klein (II./G.R.581, 14./G.R.580, 14./G.R.579,
1./A.R.306, eine Bttr. der 8.Luftwaffen-Felddivision,
2./Pz.Jäg.Abt./8.Luftwaffen-Felddivision, eine Kp. Flak-Abt.96)
8.Luftwaffen-Felddivision
Teile G.R.581
Verteidigungsstab Oberst Kaliebe
Ortskommandantur Morosowskaja
Arko 137
Teile A.R.140
Kradschützen-Btl.24
Pi.Kp. der 306.I.D.
I./Pz.Gr.Rgt.129
1./Flak-Abt./8.Luftwaffen-Felddivision
4./G.R.579
1./Pi.Btl.48 (mot)
1./Straßenbau-Btl.676
Alarm-Btl. Thomas der 62.I.D
8./Flak-Abt.38
eine 2-cm-Kompanie des Fla-Btl. 619
I./G.R.179
10./Flak-Abt.38.
II./A.R.54
6./Flak-Abt.38
Alarm-Btl.Troisch
Alarm-Btl. Gögge
1./Str.Bau-Btl.676
6./Flak-Abt.38
9./Flak-Abt.38
5./A.R.140
9./A.R.140
4./A.R.140
22.Panzer-Division
7./A.R.140 (mot)
Beobachtungsabteilung 29
Sturmgeschütz-Abteilung 243
Stab/G.R.55
III./G.R.685 mit 1./A.R.15 (L)
Kampfgruppe Naujoks (II./G.R.70, III./G.R.70, III./G.R.117)
Kampfgruppe Haus (II./G.R.95, III./G.R.685, III./G.R.55, 15./G.R.70,
Pz.Jäg.Abt. … sowie die I.G. der Rgt. 70 und 685)
III./G.R.21
III./G.R.55
Kampfgruppe Picker
II./G.R.579
I./G.R.579
I./G.R.581
Bttr. des II./A.R.306
eine Kompanie des le.Radf.Bau.Pi.Btl.506
Bau-Btl.130 (K)
8./A.R.140
4 Sfl vom Fla.Btl.619
Granatwerfer-Kp.123
I./574 (=G.R.574?)
Granatwerfer-Kp.304
4 Geschütze der 2./Sturmgesch.Abt.210
Pz.Späh-Schw.24 mit 3 Spähtrupps
II./G.R.420
Kosakenschwadron 1./82
I./716 der 153.Feld-Ausbildungs-Division als Grenadier-Ausbildungs-Btl.
2.Fallschirmjäger-Division
drei 8,8-cm-Pak von der s.H.Pz.Jäg.Kp.A
fünf 8,8-cm-Pak von der s.H.Pz.Jäg.Abt.662
vier „Hornissen“ von der s.H.Pz.Jäg.Abt.